Unsere neuen Zelte!!

Endlich sind sie da: Unsere neuen Zelte! Das bedeutet viele Zeltlager und richtig viel Spaß!! Und der fing schon beim Aufbau an...

Na denn man los!
Na denn man los!

Im August 2010 kamen die ersten Zeltteile am Feuerwehrhaus an. Kurz eine SMS rum geschickt und alle zusammen getrommelt, trafen wir uns am Feuerwehrhaus um die Zelte einmal Probe aufzubauen. Na denn man los, kann ja nicht so schwer sein oder?!

Und was sagt die Anleitung?
Und was sagt die Anleitung?

Nach kurzer Orientierung stellten wir schnell fest das sich die Zelte leider nicht von alleine aufbauen, also doch ranklotzen.
Unser Wehrführer Frank sagte: "Das geht ganz einfach! Das haben wir damals im Zeltager tausend mal gemacht!"
Na denn ist ja alles klar... Unter Anleitung von Frank verstreuten wir erstmal alle Teile auf dem Rasen. Sah im ersten Moment gar nicht schlecht aus. Aber im zweiten schon nicht mehr so. Ein kurzer Blick in die Anleitung brachte etwas Licht ins Dunkel.

DSCI0134.JPG

Doch wo müssen jetzt die langen und wo die kurzen Stangen hin?! Die Verwirrung war zwischendurch ziemlich groß, aber nach einigem Hin und Her, glich der Haufen doch mehr und mehr einem Zelt.

Und hopp, auf zur Plane!!
Und hopp, auf zur Plane!!

Nachdem das Grundgerüst endlich stand, konnten wir uns der Plane widmen. Jetzt würde sich zeigen ob wir das Gestänge richtig zusammen gestzt haben.
Und es ergab sich..das es natürlich nicht passte!! Also alles wieder auseinander. Die Stangen waren genau am falschen Platz!

Das wird mal ein Zelt...irgendwann..
Das wird mal ein Zelt...irgendwann..

Alles wieder zusammen, Plane rauf und aufgestellt: Zack, so sieht ein Zelt aus! Bei dem zweiten Zelt ging das ganze dann schon schneller, aber dann..: Schon wieder die Stangen falsch! Was war passiert?! Ganz klar: Bei dem zweiten Zelt werden die Stangen genau anders verlegt. Na denn...zurück das ganze und von vorne..Stangen zusammen, Plane drauf und....Was nun?!!

Nanu?! Fehlt da etwas oder ist da etwas zuviel???
Nanu?! Fehlt da etwas oder ist da etwas zuviel???

Da hängt ja noch was am Zelt vorne dran. Wo sind denn die Stangen dafür?Es stellte sich heraus das man das falsche Zelt geliefert hatte. Nach Begutachtung und etwas Überlegung, entschied man sich, das Zelt so wie es ist behält und nur die fehlenden Stangen dazu kauft.

FERTIG!!
FERTIG!!

Nachdem beide Zelte ziemlich erfolgreich aufgebaut und bestaunt waren, gönnten wir uns eine Pause mit Cola und Fanta. Diese gestalteten wir kurzerhand zu einem kleinen inoffiziellen Richfest um. Nach der kleinen aber feinen Feierlichkeit, kam der nächste Schritt: Das einpacken!! Auch hier kam wieder unser erfahrener Wehrführer ins Spiel: "Na das ist doch ein Kinderspiel, ich erklär euch wie man das macht." Gesagt- getan. Kurze Zeit später war alles verpackt und wir erschöpft, aber glücklich! Nun können die Ausfahrten kommen!!

So sollte das passen, oder?
So sollte das passen, oder?

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Sponsoren bedanken die uns finanziell unterstützt haben dieses Projekt zu ermöglichen. Weiterhin bedanken wir uns bei allen Kameraden die uns Tatkräftig bei allem unterstützt haben.
DANKE!!