LF 16 KatS

Das LF 16 KatS wird vorgestellt. Die Geräte des Fahrzeugs finden Sie unter "Beladung"

Das LF 16-KatS wurde von Ziegler mit der Feuerwehr Hamburg und insbesondere der Freiwilligen Feuerwehr zusammen entwickelt. Es ist so genau auf die Erfordernisse und die Erfahrung der FF in Hamburg abgestimmt. Es stellt somit eine Ergänzung zum LF 16/12 dar. Das Fahrzeug dient der Wasserversorgung in der Brandbekämpfung, ist aber auch mit seinem Löschwassertank als Erstangriffsfahrzeug einsetzbar. Es ist aber auch für kleinere technische Hilfeleistungen wie z.B. bei Unwettereinsätzen einsetzbar.

Fahrzeug

LF_16_KatS_6.JPG

Daimler Chrysler Atego 1428 AF, RAL 3024 (leuchtrot) Motorleistung: 203 KW/280 PS, Automatikgetriebe, Allradantrieb, zul. Gesamtgewicht 14.500 kg, Aufbau in Aluminium (ALPAS)-Bauweise, Fa. Ziegler

Geladung

LF_KatS_offen.JPG

Löschwassertank 1600 l Wasser, 600 m B-Schlauch sowie 14 C-Schläuche, Schnellangriff Wasser und Schaum, 800 l/min-E-Tauchpumpe der Firma Mast, E-Motorsäge, Motorkettensäge, Stromerzeuger 8 KVA, Beleuchtungssatz mit 2x1000 W, 2 PA-Geräte im Mannschaftsraum um auf der Anfahrt anlegen zu können, 4 Steckleiterteile, 3-teilige Schiebleiter, 2 x 1000 l-Auffangbehälter für Flüssigkeiten.
Weiter befindet sich auf dem Fahrzeug ein Rettungsdienstkoffer der ähnlich dem unseres LF 16/12 ist. Dadurch sind wir in der Lage zum Beispiel bei Verkehrsunfällen auch mehrere Verletzte adäquat versorgen zu können.
Warnanlage Martinpressluftfanfaren und elektronischer Warneinrichtung mit Stadt-/Landumschaltung und der Möglichkeit von Durchsagen.. Frontblitzleuchten vorne, sowie 3. Kennleuchte am Heck zusammen mit einem Tri-Blitz zur Heckabsicherung.

FP 20/10

PumpeLFKatS.jpg

Die Feuerlöschkreiselpumpe (FP) hat eine Nennleistung von 2000 l/min bei 10 bar Ausgangsdruck. Die Pumpe ist sowohl für den Erstangriff als auch für die Wasserförderung oder das Lenzen geeignet.


LF 16 KatS Geräte

Besondere Geräte des LF 16 KatS

Stromerzeuger

Stromerzeuger
Stromerzeuger

Der Stromerzeuger wird zu Versorgung mit Strom für die auf dem Fahrzeug
befindlichen Geräte wie Tauchpumpe, Scheinwerfer und E-Kettensäge
verwendet
Hersteller: Kirsch
Motor: Briggs & Stratton 2-Zylinder 4 Takt
Kraftstoff: Benzin
Nennleistung: 8 kVA Drehstrom oder 5 kVA Wechselstrom
Gewicht: ca. 138 kg

1000 l Auffangbecken

P1010001.JPG

Die Auffangbecken dienen dem auffangen von Flüssigkeiten, beispielsweise Chemikalien. Sie können ebenso als Puffer für die Wasserversorgung eingesetzt werden.
Auf dem Fahrzeug befinden sich 2 dieser 1000 Liter fassenden Auffangbecken.
Der obere Ring wird mit Luft befüllt, entweder mit der Handpumpe oder einer Druckluftflasche mit Druckminderer. Das Becken verfügt über ein Überdrückvenitl sodass ein Platzen nicht möglich ist. Das Füllen des Ringes mit Luft bewirkt das es mit aufschwimmt sobald es sich mit Flüssigkeit füllt!

Motorkettensäge

Motorkettensge2.jpg

Die Motorkettesäge der Firma Dolmar wird verwendet z.B. bei Sturmeinsätzen umgestürzte Bäume zu zersägen. Aber sie wird auch benötigt um Holzdächer bei Feuern auf zu sägen.

TS 8/8 Ultra Power

TS 8/8 Ultra Power
TS 8/8 Ultra Power

Die Tragkraftspritze kann wie der Name schon sagt vom Fahrzeug genommen werden und dorthin getragen wo eine Wasserentnamhe möglich ist. Sie dient der Wsserversorgung in der Brandbekämpfung, sie kann aber auch zum lenzen von Straßen, Kellern etc. eingesetzt werden.
Die maximale Höhe aus der Wasser angesaugt werden kann liegt bei 10,33 m, dies ist aber ein theoretischer Wert. Denn durch Undichtigkeiten, Reibungsverluste, un dem Klima, ist nur eine Höhe von ca. 8 m zu erreichen. Dies ist bei allen Pumpen in etwa gleich, da die Pumpen nur die Luft aus den Schläuchen ziehen und der atmosphärische Druck das Wasser so nach oben drückt!
Die TS hat hat eine Nennleistung von 800 l/min bei 8 bar Ausgangsdruck und einer Saughöhe von 3 m. Die tatsächliche Leistung liegt aber höher. Die Pumpe wird mit einem handelsüblichen VW Polo Motor angetrieben und hat ein Gewicht von 200 kg.

TS offen
TS offen

Pumpenleistung bei 3m Saughöhe ca.:
1800 l/min bei 8 bar Ausgangsdruck
1950 l/min bei 6 bar Ausgangsdruck
2150 l/min bei 4 bar Ausgangsdruck
Pumpe:
Einstufige Feuerlöschkreiselpumpe von hohem Wirkungsgrad -ca. 70 %. Wasserführende Teile aus seewasserbeständiger LM-Legierung oder rostbeständigem Stahl. Abdichtung der Pumpenwelle durch Radialdichtringe. Mit A-Saugeingang und zwei B-Druckabgängen mit
Motor:
handelsüblicher VW-Polo-4Takt-Alumotor mit elektronischer Benzineinspritzung und Lambdaregelung, Typ AER. Leistung 37kw (50PS) bei 5000 U/min, HUbraum 999ccm, Kühlung durch angeschlossenen Kühlwasserkreislauf mit Wärmetauscher und patentiertem Zusatzkühler, Elektro- und Seilzustarter
Entlüftung:
TROKOMAT PLUS vollautomatisch
Beleuchtung:
1 Halogen-Arbeitsscheinwerfer, ausziehbar, Beleuchtung der Bedienungstafel.
Tragegestell:
Hochfester Leichtmetallrahmen mit 4 klapp- und jeweils um 90° drehbaren Griffen mit Kältehandschutz.
Maße (LxBxH):
ca. 1085x745x850 mm

Scheinwerfer

LichtKatS.jpg

Die Scheinwerfer werden für die Ausleuchtung der Einsatzstelle genutzt. Die Scheinwerfer können mit ihrem Tragegestell, wie auf dem Bild zu sehen, an den benötigte Ort getragen werden und auf ein Staiv gestellt oder einfach irgendwo hingestellt werden. So ist ein schnelller Aufbau für das benötigte Licht gewährleistet. Leistung der Scheinwerfer: jeweils 1000 W

Elektrotauchpumpe

Elektrotauchpumpe der Firma Mast
Leistung: 800 l/min
Energie: Drehstromanschluß
Einsatz: Die Pumpe wird eingesetzt um Keller, Wohnungen, Straßen und ähnliche unter Wasser stehende Orte zu lenzen. Weiterhin ist es möglich damit eine Wasserversorgung zum Fahrzeug aufzubauen.